Zeittafel
1984 Gründung

1. Vorstand: Alfons Heiner

Anzahl Mitglieder: 22

1984 Die Ledigensteuer  
1986 A‘ solchene Malefizratsch’n  
1988 Das vierblättrige Kleeblatt  
1989 1. Vorstand: Fritz Obermeier
1989 Bloß koan Schnaps  
1990 Urlaub vom Ehebett  
1991 Der Playboy von der Jungfernalm  
1992 Vorerst letzte Aufführung im Wörl-Saal
1992 Nadja schafft alles  
1993 1. Vorstand Herbert Hirschmann
ab 1993 Aufführungen in der Aula der Schule Forstern
1993 Das Loch im Glück (Weihnachtsstück)
1995 Klappe eins bitte strahlen (Weihnachtsstück)
1996 Verlobung in der Unterhosen (1-Akter)
Sketsche:
– Frl. Müller zum Diktat
– Bitte ein Dergl
– Der Volksmusikfreund
Weihnachtspost (Weihnachtsstück)
1997 Der Liebestrank (1-Akter)
Liebesglück mit Hindernissen (1-Akter)
Einfach falsch verbunden (Sketsch)
 Weihnachten eines Clowns
1998 Gschenkt is gschenkt (Weihnachtsstück)
seit 2000 Spielort ist wieder der Wörl-Saal
2000 1. Vorstand: Silvia Spreitzer
2001 Strohwitwer haben’s schwer  
2001 Frohe Weihnachten (Weihnachtsstück)
2002 Zimmer mit Frühstück  
2002 Haltestelle Glücksgasserl (Weihnachtsstück)
2003 Eingetragener Verein
2003 Turbulenzen im Dreimädelhaus  
2003 Der himmlische Besuch (Weihnachtsstück)
2004 20-jähriges Jubiläum
Anzahl Mitglieder: 49
Beitritt zum Verein bayerischer Amateurtheater
2004 Jubiläumsstück – Keine Ruhe in der Truhe  
2004 Das Weihnachtsekel (Weihnachtsstück)  
2005 Liebesgrüße aus Schwabing  
2005 Klappe eins – bitte strahlen! (Weihnachtsstück)  
2006 Ein unvergesslicher Wahlkampf  
2007 Blaues Blut und Erbsensuppe  
2007 Der verschnupfte Petrus (Weihnachtsstück)  
2008 Unterholz  
2008 Anna und der Engel (Weihnachtsstück)  
2009 Die Perle Anna  
2009 Post zur Weihnachtszeit (Weihnachtsstück)  
2010 Wohin mit der Leiche  
2011 Weihnachtssterne (Weihnachtsstück)  
2012 Dinner for One (Sylvestereinlage)  
2013 …und oben wohnen die Engel  
2014 Verhexte Hex  
2014 Planung für den Hl. Abend (Weihnachtsstück)  
2015 Tratzt und verratzt  
2016 Malefiz Donnerblitz  
2016 Das Geschenke-Karusell
2017 1. Vorstand Maria Gruber
2017 Der Vampir von Zwicklbach  
 2017  Wieso Ich (Weihnachtstheater)